Roboter "Pepper" im Supermarkt

Ein Junge steht vor dem Roboter Pepper, der ein Tablet um den Hals hängen hat.

Roboter "Pepper" im Supermarkt

"Bitte halten Sie zwei Meter Abstand", sagt in einem Supermarkt in Ahrensburg bei Hamburg ein Roboter zu den Kunden. Er erinnert sie daran, die Corona-Regeln einzuhalten.

Roboter "Pepper" im Supermarkt

WDR 5 09.04.2020 00:44 Min. Verfügbar bis 09.04.2021 WDR 5

"Bitte halten Sie zwei Meter Abstand!" heißt es in einem Supermarkt in Ahrensburg, das liegt in der Nähe von Hamburg. Klar, in Zeiten des Corona-Virus soll man zu anderen Leuten Abstand halten. Aber dieser Hinweis kommt nicht etwa von einer Supermarkt-Mitarbeiterin oder einem Sicherheitsmann, sondern von einem Roboter.

Roboter "Pepper" erinnert daran, Abstand zu halten

Der Roboter heißt "Pepper". Er ist so groß wie ein sechsjähriges Kind, ist weiß und hat Kulleraugen. Und auf Pepper hören alle. Der Chef des Supermarkts sagt, dass die Kunden ganz fasziniert von ihm sind. Sie hören viel eher auf ihn als auf einen Sicherheitsmann.

Nach der Corona-Krise soll Pepper weiter in dem Supermarkt arbeiten und den Kunden helfen. Er soll so programmiert werden, dass er sagen kann, wo man Mehl, Getränke oder Süßigkeiten in dem Laden findet.

Stand: 09.04.2020, 17:34

Darstellung: