Geflüchtete Familien dürfen nach Deutschland kommen

Ein Helfer weist Geflüchteten den Weg

Geflüchtete Familien dürfen nach Deutschland kommen

Tausende Geflüchtete warten auf der Insel Lesbos in Griechenland auf Hilfe, weil das Flüchtlingslager Moria abgebrannt ist. Deutschland nimmt 1550 Menschen auf.

Geflüchtete Familien dürfen nach Deutschland kommen

WDR 5 KiRaKa Thema des Tages 16.09.2020 04:17 Min. Verfügbar bis 16.09.2021 WDR 5 Von Jan-Philipp Wicke

Download

Vor einer Woche ist das Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos bei einem großen Feuer komplett zerstört worden. Seitdem wird viel darüber diskutiert und gestritten, wie den rund 12.000 Flüchtlingen, die in Moria untergebracht waren, geholfen werden kann.

Deutschland nimmt 1550 Flüchtlinge auf

Deutschland hat entschieden, dass 400 Familien mit Kindern nach Deutschland kommen dürfen. Das sind insgesamt 1550 Menschen. Menschenrechtsorganisationen und Politiker fordern, dass Deutschland noch viel mehr Flüchtlinge aufnimmt. Die Bundesregierung sagt aber, dass auch andere europäische Länder Flüchtlinge aufnehmen sollen.

Die EU streitet über die Verteilung der Flüchtlinge

Insgesamt hat die Europäische Union 27 Mitgliedsstaaten doch nicht alle wollen Flüchtlinge aufnehmen. Schon seit vielen Jahren streiten sich die Politikerinnen und Politiker der EU über die Flüchtlinge und eine Lösung ist immer noch nicht in Sicht.

Stand: 16.09.2020, 17:06

Darstellung: