Der Goldene Windbeutel: Ein Preis für schlechte Werbung

Goldener Windbeutel

Der Goldene Windbeutel: Ein Preis für schlechte Werbung

Foodwatch verleiht zum achten Mal den Goldenen Windbeutel. Diesen Negativpreis bekommen Hersteller von Produkten, die nicht halten, was sie auf der Verpackung versprechen!

Foodwatch nominiert fünf Lebensmittel für Goldenen Windbeutel

KiRaKa Thema des Tages | 06.11.2018 | 03:51 Min.

Download

Der goldene Windbeutel ist ein Negativpreis, also quasi das Gegenteil von einem Gewinn! Der Preis geht nämlich an Hersteller von Lebensmittel, die auf ihrer Verpackung schwindeln oder nicht das halten, was sie versprechen! Bis zum 2. Dezember kann jeder online abstimmen, welches der Produkte den Goldenen Windbeutel verdient hat.

Fünf Lebensmittel aus dem Supermarkt sind nominiert

Nominiert sind ganz unterschiedliche Produkte: Das sogenannte „Smart Water“, das siebenmal so teuer ist wie normale Wasserflaschen, Ein Öl, das als Olivenöl angepriesen wird, das aber zur Hälfte aus Sonnenblumenöl besteht,  ein Erbseneintopf, der angeblich Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe sein soll, in dem aber in Wahrheit ganze zehn Zusatzstoffe drin sind, ein angeblich gesunder Müsliriegel, der alles andere als gesund ist und ein Tomatenketchup angeblich extra für Kinder.

Stand: 06.11.2018, 17:41

Darstellung: