Uraltes Schiff in der Lippe entdeckt

Mit Algen bewachsene Wrackteile auf Seegrund

Uraltes Schiff in der Lippe entdeckt

Im Fluss Lippe hat ein Taucher durch Zufall ein Schiffswrack aus dem Mittelalter gefunden. Archäologen freuen sich über den Sensationsfund.

Altes Schiffswrack in der Lippe entdeckt

WDR 5 KiRaKa ohne Download 27.07.2020 00:43 Min. Verfügbar bis 27.07.2021 WDR 5

Ein Hobbytaucher hat im Fluss Lippe einen ganz besonderen Fund gemacht. Er hat das Wrack eines sehr alten Holzschiffes entdeckt. Am Montag haben sich Expertinnen und Experten, die nennt man auch Archäologen, das alte Schiffe genauer angeschaut.

Wissenschaftler tauchen ab

Taucher mit kleiner Kamera im Gras am Lippeufer

Mit einer kleinen Kamera machen Taucher Fotos vom Schiffswrack.

Dafür mussten auch sie in die Lippe abtauchen, denn das Schiff liegt in zwei Meter 50 Tiefe. Teilweise steckt es im Schlamm und im Sand. Mittlerweile steht fest, dass das Schiff um die 1000 Jahre alt ist und zehn Meter lang war.

Das Schiff fuhr im Mittelalter über die Lippe

Für die Wissenschaftler ist der Fund eine Sensation, denn das Schiff könnte erklären, wie vor 1000 Jahren zur Zeit des Mittelalters, die Schifffahrt auf der Lippe ausgesehen hat. Darüber weiß man bis heute nämlich ziemlich wenig. Deshalb freuen sich die Forscher über jede Menge Holz zum Weiterforschen.

Abtauchen zum Schiffswrack

Schiffswrack am Lippegrund 00:45 Min. Verfügbar bis 27.07.2021

Stand: 27.07.2020, 16:32

Darstellung: