Kinderrechte werden in Deutschland nicht genug eingehalten

Kinderrechte

Kinderrechte werden in Deutschland nicht genug eingehalten

Damit Kinder besonders geschützt werden, gibt es seit 30 Jahren Kinderrechte. Kinderschutzorganisationen und Verbände haben am Dienstag einen Bericht veröffentlicht, in dem steht, dass in Deutschland zu wenig für die Kinderrechte getan wird.

Kinderrechte sollen ins Grundgesetz kommen finden Kinderschützer

KiRaKa 22.10.2019 00:59 Min. Verfügbar bis 21.10.2020 KiRaKa

Wusstet ihr, dass ihr besondere Rechte habt, die Erwachsene einhalten müssen? Das Recht auf Bildung, Recht auf Leben und Gesundheit oder das Recht auf Schutz vor Gewalt – nur drei von vielen Kinderrechten. Sie stehen seit 30 Jahren in der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen. Ein Zusammenschluss aus vielen Kinderschutzorganisationen hat heute einen Bericht dazu veröffentlicht. Sie sagen, dass in Deutschland einige Kinderrechte nicht genug beachtet werden.

Auch in Deutschland leben Kinder in Armut

Zum Beispiel das Recht darauf, nicht in Armut zu leben. Nicht nur in armen Ländern leben Kinder in Armut, sondern auch oft noch hier in Deutschland. Auch finden die Kinderschützer, dass es noch keine gleichen Chancen auf eine gute Bildung für alle Kinder gibt.

Die Kinderrechte sollen ins Grundgesetz

Die Kinderschutzorganisationen fordern deshalb, dass die Kinderrechte auch ins deutsche Grundgesetz geschrieben werden, damit sie wirklich eingehalten werden. Dort stehen die wichtigsten Regeln und Rechte, die in Deutschland gelten. Viele Politiker sind aber der Meinung, dass man nicht extra dazu schreiben muss, dass die Rechte auch für Kinder gelten.

Stand: 22.10.2019, 18:16

Darstellung: