Kanzler Scholz zur Lage in der Ukraine

"Putin hat einen schweren Fehler begangen"

Das hat Bundeskanzler Olaf Scholz gesagt. Viele Politikerinnen und Politiker auf der ganzen Welt sind entsetzt über den Angriff Russlands auf die Ukraine.

"Putin hat einen schweren Fehler begangen"

WDR 5 KiRaKa ohne Download 24.02.2022 00:42 Min. Verfügbar bis 24.02.2023 WDR 5


Der Bundeskanzler wirft dem russische Präsidenten vor, er habe das Völkerrecht gebrochen und gefährde den Frieden in ganz Europa.

Staatschefs der westlichen Länder sagen Putin, er soll aufhören

Anna Lena Baerbock, unsere Außenministerin, hat von einem "Tag der Schande" gesprochen. Die Ukraine habe nichts getan, was so einen Angriff rechtfertige. Frankreichs Präsident Macron forderte Russland auf, den Einsatz sofort zu beenden. Und der amerikanische Präsident Joe Biden hat dem ukrainischen Präsidenten Selenskyj Hilfe zugesagt. Er hat von harten Sanktionen, also wirtschaftliche Strafen gegen Russland gesprochen.

Stand: 24.02.2022, 18:45 Uhr

Darstellung: