Wie kann man die Luft in den Klassenräumen verbessern?

Eine Schulklasse sitzt bei geöffnetem Fenster im Klassenraum.

Wie kann man die Luft in den Klassenräumen verbessern?

Lüften und Maske auf. Mit diesen Maßnahmen soll die Verbreitung des Coronavirus in den Schulen gestoppt werden. Jetzt sollen Schulen auch mit Luftreinigungsgeräten ausgestattet werden.

Luftreinigungsgeräte sollen die Schulen jetzt bekommen

WDR 5 KiRaKa Thema des Tages 29.10.2020 05:17 Min. Verfügbar bis 29.10.2021 WDR 5 Von Jan-Philipp Wicke


Download

In Klassenräumen, wo die Fenster nicht weit geöffnet werden können, sollen Luftreinigungsgeräte aufgestellt werden. Für den Kauf solcher Geräte hat die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen 50 Millionen Euro bereit gestellt.

Luftreinigungsgeräte sollen helfen

Luftreinigungsgeräte sehen so ähnlich wie Kühlschränke aus. Die Geräte saugen die Luft aus dem Klassenraum an und säubern sie. In ihrem Inneren sind ganz spezielle Luftfilter. An diesen Filtern bleiben dann zum Beispiel Tröpfchen hängen, die beim Ausatmen entstehen. Aus den Geräten kommt dann wieder saubere Luft raus. Aber: Alle Experten sagen, dass auch mit Luftreinigungsgeräten die Klassenräume regelmäßig gelüftet werden müssen. Denn die Maschinen machen die Luft nur sauber, sie sorgen aber nicht für frische Luft.

Kritik an der NRW-Landesregierung

Bislang haben nur ganz wenige Schulen solche Luftreinigungsmaschinen aufgestellt. Nur einzelne Städte haben beschlossen, dass sie diese Geräte für die Schulen kaufen. Andere Städte haben nicht das Geld dafür. Deshalb mussten sie warten bis die Landesregierung Geld zur Verfügung stellt. Und das ist erst vor zwei Tagen, als die Herbstferien schon wieder vorbei waren, passiert.

Die Hersteller kommen nicht hinterher

Hinzu kommt, dass die Hersteller der Luftreinigungsgeräte mit dem Bauen gar nicht hinterher kommen, weil jetzt so viele Schulen und andere Einrichtungen solche Geräte haben wollen. Die Wartezeit beträgt zurzeit drei bis vier Wochen. Bis zu den Weihnachtsferien werden also nur wenige Schulen ein Luftreinigungsgerät bekommen. Es wird im Herbst und Winter an den Schulen dabei bleiben: Viel Lüften und dicke Kleidung anziehen!

Stand: 29.10.2020, 18:12

Darstellung: