42,195 Kilometer auf dem Balkon gelaufen

Ein Läufer schnürt seine Sportschuhe

42,195 Kilometer auf dem Balkon gelaufen

Elisha Nochomovitz ist einen Marathon gelaufen - auf engstem Raum. Weil er wegen des Coronavirus zurzeit nicht raus kann, ist er auf seinem Balkon Hin und Her gerannt.

Mann läuft Marathon auf dem eigenen Balkon

WDR 5 KiRaKa ohne Download 23.03.2020 00:58 Min. Verfügbar bis 23.03.2021 WDR 5

Das Coronavirus beeinflusst die Menschen auf der ganzen Welt – auch in Frankreich: In unserem Nachbarland dürfen die Menschen ihre Häuser nur noch verlassen, um einzukaufen oder zum Arzt oder zur Arbeit zu gehen. Einfach so in einen Park gehen, um dort Sport zu machen, ist verboten. Ein 32 Jahre alter Sportler aus der Nähe von Toulouse im Süden Frankreichs hat das nicht ausgehalten – und ist erfinderisch geworden, um trotzdem seiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen zu können: dem Marathonlaufen.

Sieben Stunden lang auf dem Balkon gerannt

Auf dem Balkon seiner Wohnung ist er so lange lang hin- und hergerannt, bis ihm der Entfernungszähler seiner Uhr angezeigt hat, dass er 42,195 Kilometer gelaufen ist. Genau so lang ist nämlich ein Marathon. Fast sieben Stunden ist der Mann hin- und hergerannt! Seine Frau hat ihn dabei mit Wasser und Energieriegeln versorgt.

Stand: 23.03.2020, 16:20

Darstellung: