Schneller Hitzefrei durch Maskenpflicht?

Schüler mit Masken stehen auf einem Schulhof

Schneller Hitzefrei durch Maskenpflicht?

Am Mittwoch startet die Schule mit Maskenpflicht und mitten in der Hitzewelle. Deshalb fordert die Landesschülervertretung die Regeln für Hitzefrei zu lockern.

Schüler fordern Hitzefrei für alle wegen der Maskenpflicht

WDR 5 KiRaKa ohne Download 10.08.2020 00:51 Min. Verfügbar bis 10.08.2021 WDR 5


Diese Woche beginnt für die rund 2,5 Millionen Schülerinnen und Schüler in Nordrhein-Westfalen wieder die Schule. Neben der Maskenpflicht, die ab Klasse fünf auch während des Unterrichts gilt, wird vor allem die Sommerhitze den Kindern und Jugendlichen zu schaffen machen. Mittwoch werden bis zu 36 Grad erwartet und auch am Donnerstag und Freitag werden die Temperaturen an vielen Orten über 30 Grad liegen.

Hitzefrei gibt es ab 27 Grad im Klassenraum

Deshalb fordert die Landesschülervertretung NRW, die Hitzefrei-Regeln zu lockern. Die Gruppe vertritt die Interessen aller Schülerinnen und Schüler, sie sind sozusagen die Schul- und Klassensprecher für ganz Nordrhein-Westfalen. Denn eigentlich gibt es für die älteren Schüler in der Oberstufe kein Hitzefrei. Mit den Mund-Nasen-Masken könnte das Lernen bei hohen Temperaturen allerdings schwierig werden. Zurzeit kann die Schulleitung Hitzefrei geben, wenn es in den Klassenräumen wärmer als 27 Grad ist.

Stand: 10.08.2020, 16:22

Darstellung: