Exoplanet und Stern suchen einen Namen

Die Grafik zeigt einen Exo-Planten, der einen Stern umkreist

Exoplanet und Stern suchen einen Namen

Sterne und Exoplanete haben normalerweise keine Namen. Das soll nun anders werden: Schulklassen und Hobbyastronomen sind aufgerufen, Namensvorschläge für einen Stern und einen Exoplaneten einzureichen.

Ein Exoplanet und ein Stern sollen einen Namen bekommen

KiRaKa 07.06.2019 01:02 Min. KiRaKa

Vom Exoplaneten HD32518b habt ihr wahrscheinlich noch nichts gehört. Das könnte sich bald ändern. Denn die Internationale Astronomische Union ruft insbesondere Kindergartengruppen, Schulklassen und Hobbysternenforscher auf, Namensvorschläge für HD32518b einzureichen.

Exoplaneten sind in einem anderen Sonnensystem

Exoplaneten sind Planeten außerhalb unseres Sonnensystems – sie kreisen also nicht um unsere Sonne, sondern um einen anderen Stern. Dieser Stern heißt HD32518. Auch er soll einen besseren Namen bekommen.

Abstimmung über Planetennamen

Gewöhnlich bekommen Exoplaneten und Sterne keine echten Namen. In diesem Jahr gibt es eine Ausnahme, weil die Internationale Astronomische Union ihren 100. Geburtstag feiert. Bis September läuft die Aktion. Dann wählt eine Jury die fünf besten Vorschläge aus. Darüber dürfen dann alle Deutschen im Herbst im Internet abstimmen. Das Tolle an Stern HD32518 ist, dass er von der Erde aus mit einem Fernglas und teilweise sogar mit dem bloßen Auge sichtbar ist. Er liegt in der Nähe des Polarsterns.

Stand: 07.06.2019, 16:15

Darstellung: