Polizei benutzt Smartphones im Einsatz

Erste Smartphones für die Polizei

Polizei benutzt Smartphones im Einsatz

Die Polizei wird moderner und rüstet ihre Beamten mit Smartphones aus. Damit können die Polizisten Ausweise scannen. Außerdem soll es eine spezielle App fürs sichere Chatten geben.

Smartphones für die Polizei

KiRaKa 07.06.2019 00:39 Min. KiRaKa

Die Polizei in Nordrhein-Westfalen wir ab sofort mit Smartphones ausgestattet. In Dortmund sollen die Polizisten die Geräte im Einsatz zum ersten Mal testen. Die Polizei-Smartphones sehen erstmal genauso aus wie jedes andere. Doch die Anwendungen darauf wurden extra für die Polizei entwickelt.

Ausweise scannen und chatten

So gibt es eine App mit der Personalausweise oder Führerscheine gescannt werden können. Dann erfährt der Polizist alles über die Person, wo sie wohnt oder ob sie von der Polizei gesucht wird. Bislang mussten die Polizisten auf der Wache anrufen, um zu fragen, wem zum Beispiel ein Auto gehört. Außerdem gibt es auf den Polizei-Smartphones eine Nachrichten-App, mit der die Polizisten untereinander sicher chatten können.

Stand: 07.06.2019, 15:55

Darstellung: