Raubfisch mit durchsichtigen Zähnen

Ein Barten-Drachenfisch hat ein großes Maul, dunkle Schuppen und durchsichtige Zähne.

Raubfisch mit durchsichtigen Zähnen

Der Barten-Drachenfisch ist ein besonderer Raubfisch in der Tiefsee. Seine Zähne sind durchsichtig. Das hilft ihm bei der Jagd, denn dadurch bleibt er für seine Beute nahezu unsichtbar.

Der Barten-Drachenfisch tarnt sich mit durchsichtigen Zähnen

KiRaKa 06.06.2019 00:38 Min. Verfügbar bis 05.06.2020 KiRaKa

Barten-Drachenfische sehen aus wie kleine Tiefsee-Monster: Großes Maul, dunkle Schuppen und Zähne, die bei geschlossenem Mund herausragen. Das Besondere: Diese Zähne sind durchsichtig. Das haben Forscher jetzt entdeckt.

Tiefsee-Monster mit besonderen Zähnen

Die Zähne haben einen Zahnschmelz – genauso wie menschliche Zähne – aber ihnen fehlt ein Stoff, der sie beispielsweise weiß färbt. Licht wird von den Zähnen nicht reflektiert, sondern es scheint durch sie hindurch.

Keine Chance für die Beute

So bleiben die Raubfische für ihre Beute unsichtbar. Das hilft den Barten-Drachenfischen bei der Jagd. In der Tiefsee senden nämlich viele Tiere mithilfe von Bakterien Lichtblitze aus, um Feinde zu entdecken. Beim Barten-Drachenfisch klappt das aber nicht.

Stand: 06.06.2019, 16:33

Darstellung: