In NRW gelten wieder strengere Corona-Regeln

Ein Schild weist auf die Maskenpflicht vor dem Düsseldorfer Hauptbahnhof in der Zeit von 6 bis 22 Uhr hin.

In NRW gelten wieder strengere Corona-Regeln

Weil die Ansteckungszahlen mit dem Coronavirus wieder steigen, gelten wieder an mehreren Orten eine Maskenpflicht, zum Beispiel im Zoo oder im Museum.

Wieder mehr Maskenpflicht in NRW

WDR 5 KiRaKa ohne Download 26.07.2021 00:59 Min. Verfügbar bis 26.07.2022 WDR 5


In den vergangenen Wochen konnten wir an vielen Stellen fast vergessen, dass wir noch immer eine Corona-Pandemie haben. Viele Regeln wurden gelockert, weil sich viel weniger Menschen angesteckt haben als im Winter. In den letzten Tagen gehen die Zahlen bei uns in Nordrhein-Westfalen aber wieder ein bisschen nach oben.

Masken müssen wieder drinnen getragen werden

Und deshalb gelten ab Montag wieder etwas strengere Regeln, um eben Ansteckungen zu verhindern. Zum Beispiel dürfen jetzt wieder weniger Menschen gleichzeitig in einem Laden sein. Außerdem muss man an mehr Orten wieder eine medizinische Maske tragen – zum Beispiel im Gottesdienst, im Museum oder in den Räumen von Zoos.

Gibt es bald neue Corona-Regeln?

Dass die Regeln jetzt wegen der gestiegenen Ansteckungszahlen wieder strenger werden, finden viele falsch. Sie finden, es müssen bei dieser Entscheidung auch andere Dinge wichtig sein, zum Beispiel, wie viele Menschen wegen Corona im Krankenhaus sind. Auch Politikerinnen und Politiker für ganz Deutschland diskutieren darüber, ob mit den Corona-Schutzmaßnahmen künftig anders umgegangen werden soll.

Stand: 26.07.2021, 16:40

Darstellung: