Vogel-Hupe schützt Vögel

Kraniche fliegen vor einer Windenergieanlage

Vogel-Hupe schützt Vögel

Immer wieder fliegen Vögel in Windräder oder knallen gegen Hochhäuser. Deswegen haben Forscherinnen und Forscher etwas erfunden: Eine Hupe für Vögel.

Hupe warnt Vögel vor Hindernissen in der Luft

WDR 5 KiRaKa ohne Download 29.04.2021 00:53 Min. Verfügbar bis 29.04.2022 WDR 5


Vögel halten beim Fliegen oft den Kopf tief, damit sie schneller vorwärtskommen. Nur leider übersehen sie dabei oft Hindernisse. Das ist schlimm und deswegen haben sich Forscherinnen und Forscher was Schlaues überlegt: Sie haben eine Hupe für Vögel erfunden.

Lautsprecher senden Geräusche

Um zwei hohe Sendemasten herum haben sie Lautsprecher aufgestellt. Über die haben sie Geräusche abgespielt. Die Geräusche sollen die Vögel warnen, dass da vor ihnen ein Mast steht. Ein bisschen also wie eine Hupe.

Vogel-Hupe funktioniert

Die Forscher haben die Lautsprecher extra in ein Gebiet gestellt, durch das oft Zugvögel fliegen. Sie haben die Vögel ein paar Tage beobachtet und gefilmt. Und tatsächlich: Einige Vögel haben wegen der Geräusche ihre Richtung ein bisschen geändert und sind um die Masten herumgeflogen. Vielleicht bekommen ja bald auch Hochhäuser oder hohe Antennen so eine Vogel-Hupe.

Stand: 29.04.2021, 14:57

Darstellung: