Älteste DNA der Welt entdeckt

Mammut in Siegsdorf im Chiemgau

Älteste DNA der Welt entdeckt

Forscher haben die bisher älteste DNA der Welt gefunden – in den Stoßzähnen von Mammuts!

Älteste DNA der Welt entdeckt

WDR 5 KiRaKa ohne Download 19.02.2021 00:54 Min. Verfügbar bis 19.02.2022 WDR 5


Die DNA ist die Erbinformation eines Lebewesens. Sie befindet sich in jeder einzelnen Zelle. In der DNA ist genau abgespeichert, wie das Lebewesen aussieht und funktioniert. Und diese DNA wurde in urururalten Mammut-Zähnen im eiskalten Sibirien gefunden.

Über anderthalb Millionen Jahre alt

Es wurden Zähne von drei Mammuts gefunden. Die inzwischen ausgestorbenen Tiere, die aussehen wie braune haarige Elefanten mit riesigen Stoßzähnen, waren zwischen 900.000 und über anderthalb Millionen Jahre alt. 

Klimawandel bringt Eis zum Schmelzen

Dass die DNA in den uralten Mammutzähnen erhalten geblieben ist, lag daran, dass sie im Boden eingefroren waren. Wegen des Klimawandels wird es wärmer auf der Welt, auch in Sibirien. Deshalb schmelzen dort die oberen Schichten des gefrorenen Bodens weg und geben spannende Funde frei.

F

Stand: 19.02.2021, 17:28

Darstellung: