Älteste Tierzeichnung der Welt entdeckt

Die älteste Tierzeichnung der Welt in Indonesien zeigt ein Warzenschwein

Älteste Tierzeichnung der Welt entdeckt

Die älteste Tierzeichnung der Welt ist ein Warzenschwein von 1,50 Meter Länge. Entdeckt wurde sie in einer Höhle auf der indonesischen Insel Sulawesi.

Älteste Tierzeichnung der Welt entdeckt

WDR 5 KiRaKa ohne Download 14.01.2021 00:49 Min. Verfügbar bis 14.01.2022 WDR 5


Ein hübsches Warzenschwein, ziemlich dick, mit schlanken Beinen und einem kleinen Kopf – das zeigt die älteste Tierzeichnung der Welt. Archäologen haben das etwa 1,50 Meter lange und 50 cm hohe Schwein in einer Höhle in Indonesien entdeckt. Und zwar auf der Insel Sulawesi.

Warzenschweine waren beliebte Jagdbeute

Über dem Hintern des Warzenschweins sind zwei menschliche Handabdrücke zu sehen. So ähnlich, wie wenn jemand das Schwein fangen würde. Alles ist in rötlich-violetter Farbe auf den Felsen gezeichnet worden. Und zwar vor mehr als 45.000 Jahren. 

Die Zeichnung war ursprünglich noch größer. In Blickrichtung des Schweins sind nämlich noch Reste von zwei anderen gezeichneten Schweinen zu erahnen. Die Forscherinnen und Forscher sagen, dass die Zeichnung von modernen Menschen wie uns gemacht wurde. Für die Handabdrücke haben sie ihre Hände auf den Fels gedrückt und die Farbe durch Spucken darüber verteilt.

Stand: 14.01.2021, 15:58

Darstellung: