Ältester Mann der Welt ist gestorben

Ältester Mann aus Japan

Ältester Mann der Welt ist gestorben

Der Japaner Chitetsu Watanabe ist gestorben. Er war der älteste Mann der Welt.

Vormals ältester Mann der Welt mit 112 gestorben

WDR 5 KiRaKa ohne Download 25.02.2020 00:45 Min. Verfügbar bis 24.02.2021 WDR 5

Vor zwei Wochen erst hat der Japaner Chitetsu Watanabe die Urkunde des Guinness Buchs der Rekorde bekommen, als ältester Mann der Welt. Watanabe war da 112 Jahre alt. Im März wäre er 113 geworden. Jetzt stand in einer japanischen Zeitung, dass der alte Mann gestorben ist. Er hatte ein paar Tage lang Fieber, mochte nichts mehr essen und bekam Probleme beim Atmen.

Chitetsu Watanabe hatte eine große Familie

Der vormals älteste Mann der Welt hinterlässt fünf Kinder, zwölf Enkel, 16 Urenkel und einen Ururenkel. Als ihn Menschen nach dem Geheimnis seines hohen Alters gefragt haben, sagte er, dass es bestimmt daran liege, dass er immer lächle. Die älteste Frau der Welt ist ebenfalls Japanerin: Kane Tanaka ist sogar 117 Jahre alt.

Stand: 25.02.2020, 18:49

Darstellung: