Ameisen kämpfen mit Schlangen gegen Schlangen

In Madagaskar nutzen Ameisen einen erstaunlichen Verbündeten

Ameisen kämpfen mit Schlangen gegen Schlangen

Ameisen lassen auf Madagaskar Schlangen in ihre Nester einziehen. Damit schützen sie sich gegen eine andere Schlange, die ihnen die Ameiseneier wegfressen will.

Ameisen schützen sich mit einer Schlange gegen andere Schlangen

KiRaKa 14.08.2019 00:51 Min. Verfügbar bis 13.08.2020 KiRaKa

Auf der Insel Madagaskar im Süden Afrikas leben ziemlich clevere Ameisenvölker. Sie haben sich eine besondere Wächterin gesucht, um sich gegen ihre Erzfeinde zu wehren. Ihre Erzfeinde sind kleine Blindschlangen, die in ihre Ameisennester kriechen und dort die Eier verspeisen. Und wer hilft den Ameisen gegen diese Eindringlinge? Eine andere Schlange: die Madagaskar-Katzenaugenschlange.

Die Freundin der Schlange

Diese Schlange lassen die Ameisen sogar in ihr Zuhause, in ihr Erdnest einziehen. Weil sie anscheinend wissen, dass die Katzenaugenschlange für ihr Leben gern Blindschlangen frisst. Schlange hilft also gegen Schlange.

Ameisen können Schlangen unterscheiden

Forscher finden vor allem erstaunlich, dass die Ameisen die beiden Schlangenarten unterscheiden können: Du bist Freund und darfst einziehen, du bist Feind und vor dir müssen wir unsere Eier in Sicherheit bringen. Denn sobald die gefährliche Schlange auftaucht, schleppen die Ameisen ihre Eier ganz schnell weg.

Stand: 14.08.2019, 17:00

Darstellung: