Neue App soll gegen Angst vor Spinnen helfen

Eine Große Winkelspinne krabbelt über eine Hand

Neue App soll gegen Angst vor Spinnen helfen

Jagen euch kleine Tiere mit acht Beinen einen Schauer über den Rücken? Ein Forschungsteam aus der Schweiz hat eine App entwickelt, die uns diese Angst spielerisch nehmen kann.

Neue App soll gegen Angst vor Spinnen helfen

WDR 5 KiRaKa ohne Download 21.09.2021 01:01 Min. Verfügbar bis 21.09.2022 WDR 5


Die Angst vor Spinnen kennen viele Menschen. Jetzt haben Forscherinnen und Forscher der Universität Basel eine neue Smartphone-App entwickelt, mit der die Spinnenangst spielerisch bekämpft werden kann. Die App heißt "Phobys" und ist wie ein Computerspiel mit verschiedenen Leveln aufgebaut.

Level für Level gegen die Angst anspielen

Nach jedem Level, werden die Übungen immer schwieriger. Zuerst kann man sich eine Spinne aus der Ferne auf dem Handy-Bildschirm anschauen. Im nächsten Level rückt sie näher und später bewegt sich die Spinne sogar. Wenn man die Handykamera auf die eigene Hand richtet, kann eine sehr echt aussehende Spinne auf den eigenen Handrücken gesetzt werden. Auch das kann man auf dem Handy-Bildschirm sehen.

Eine Spiele-App kann nicht jedem helfen

66 Menschen haben die App getestet. Nach nur zwei Wochen Training konnten sie sich einer echten Spinne im Glaskasten besser nähern, als andere Menschen, die nicht mit der App trainiert haben. Trotzdem ist die App aber nur für Leute geeignet, die nur eine leichte Angst vor Spinnen haben. Menschen mit sehr starker und unkontrollierbarer Angst sollten sich lieber professionelle Hilfe holen, um ihre Spinnenangst zu überwinden.

Stand: 21.09.2021, 15:26

Darstellung: