Austronautinnen und Astronauten mit Behinderung gesucht

Ein Mann auf dem Mond

Austronautinnen und Astronauten mit Behinderung gesucht

Zum ersten Mal sucht die Europäische Raumfahrtbehörde ESA nach Menschen mit Behinderung, die ins All fliegen wollen.

Astronautinnen und Astronauten mit Behinderung gesucht

WDR 5 KiRaKa Thema des Tages 31.03.2021 03:34 Min. Verfügbar bis 31.03.2022 WDR 5 Von Sandra Doedter


Download

Leute, die da unbedingt mal ins All fliegen wollen, können sich ab heutebei der Europäischen Raumfahrtagentur ESA als Astronautin oder Astronaut bewerben .

Sehr viel Können gefragt

Die Anforderungen der ESA sind hoch: Bewerberinnen und Bewerber müssen Mathematik, Informatik, Natur- oder Ingenieurswissenschaften oder Medizin studiert haben.

Sie müssen sehr gut Englisch und eine weitere Sprache sprechen. Sehr gut schwimmen können steht auch auf der Liste, außerdem eine gute Gesundheit und dass sie nicht kleiner sind als 1 Meter 50 und nicht größer als 1,90. Welche sechs Frauen und Männer am Ende ausgewählt werden, steht erst in anderthalb Jahren fest.  

Zum ersten Mal überhaupt

Zuletzt hat die ESA vor  zehn Jahren nach neuen Astronauten gesucht , und diesmal fordert sie auch extra Menschen mit einer körperlichen Behinderung auf, sich zu bewerben.

Stand: 31.03.2021, 19:37

Darstellung: