Endlich regnet es in Australien

Riesige Pfütze vor verkohlten Bäumen

Endlich regnet es in Australien

Die Buschfeuer werden durch den Regen zwar nicht gelöscht. Trotzdem können die Feuerwehrleute kurz durchatmen.

Endlich Regen in Australien

WDR 5 KiRaKa ohne Download 17.01.2020 00:49 Min. Verfügbar bis 16.01.2021 WDR 5

Die Buschfeuer im Osten von Australien vernichten seit Monaten riesige Waldflächen, sie bedrohen Tiere und Menschen. Heute kommt endlich mal eine gute Nachricht von dort: es regnet, und zwar kräftig.

Kurzes Durchatmen

Der Regen löscht die Feuer zwar nicht, aber immerhin dämmt er sie ein wenig ein. Und die Feuerwehrleute haben Zeit, kurz durchzuatmen. Das hilft ihnen, bald wieder mit voller Kraft weiter gegen die Flammen zu kämpfen.

Der starke Regen hat aber leider nicht nur gute Auswirkungen. In einem Tierpark in der Nähe der Stadt Sidney bringt er die Koalas in Gefahr. Letzte Woche wurde der Zoo noch von Feuer bedroht.

Koalas retten sich in Bäume

Jetzt veröffentlicht der Zoo Fotos von triefnassen Koalas, die sich an einen Eukalyptus-Baum klammern, weil ihr Gehege überflutet wird. Das gesamte Team der Tierpfleger war heute damit beschäftigt, Tiere vor dem Wasser zu retten oder sie vom Ausbüxen abzuhalten.

Stand: 17.01.2020, 17:43

Darstellung: