Banksys Bild von einem zugemüllten Seerosenteich ist viel wert

Banksys Version eines Monetbildes

Banksys Bild von einem zugemüllten Seerosenteich ist viel wert

Dieses Bild vom Seerosenteich gibt es schon lange und es ist berühmt. Der Street Art Künstler Banksy hat eine neue Version davon gemalt. Sie wurde in London für viel Geld versteigert.

Millionen für Monet mit Müll - von Banksy

WDR 5 KiRaKa ohne Download 22.10.2020 00:50 Min. Verfügbar bis 22.10.2021 WDR 5


Vor mehr als 120 Jahren malte der Künstler Claude Monet eine Brücke, die über einen Seerosenteich führt. Das Bild ist super berühmt und sehr schön anzusehen: Die Landschaft darauf ist von der Sonne beschienen und das Bild macht so richtig Lust über die Brücke zu spazieren. Jetzt hat der Street-Art Künstler Banksy das Bild noch einmal gemalt. Allerdings sieht es jetzt nicht mehr ganz so schön aus. In dem Seerosenteich liegen zwei alte Einkaufswagen aus dem Supermarkt und ein orange-weiß-gestreiftes Plastikhütchen ragt aus dem Wasser.

Banksy zeigt mit seiner Kunst gerne, was alles schief läuft

Typisch Banksy, könnte man sagen. Denn: Viele Banksy-Kunstwerke – die meisten sind irgendwo als Graffiti an irgendwelche Mauern gesprüht – zeigen, was alles nicht so gut läuft in unserer Welt. In diesem Fall sieht man ziemlich deutlich, was aus der Natur wird, wenn wir überall unseren Müll hinschmeißen.

Bild für viel Geld versteigert

Übrigens: Für den zugemüllten Seerosenteich hat ein Kunstfan bei einer Versteigerung in London 8, 4 Millionen Euro bezahlt.

Stand: 22.10.2020, 16:27

Darstellung: