Bienen verschließen ihren Stock mit Propolis gegen Gase und Asche

Vulkanausbruch: Bienen retten sich selbst

Bienen konnten ganz in der Nähe des Vulkans überleben. Sie haben instinktiv das Richtige getan.

Vulkanausbruch: Bienen retten sich selbst

WDR 5 KiRaKa ohne Download 06.12.2021 00:54 Min. Verfügbar bis 06.12.2022 WDR 5


Insektenforscher haben ein kleines Wunder beobachtet: Nachdem auf der spanischen Insel La Palma ein Vulkan ausgebrochen ist, konnten Imker lange Zeit nicht in die Gefahrenzone, um ihre Bienenstöcke von dort in Sicherheit zu bringen. Aber die Bienen haben sich selbst geholfen: Als Vulkanasche auf ihren Bienenstock gerieselt ist und der giftige Rauch alles vernebelt hat, haben die Bienen ihre Stöcke von innen mit Propolis abgedichtet und sich seitdem über 50 Tage lang von ihren eigenen Honigvorräten ernährt.

Propolis ist eine klebrige Masse

Propolis wird auch von Bienen hergestellt und ist eine Art klebrige Spachtel-Masse. Sie tötet Bakterien und Pilze ab und ist gilt als sehr gesund. Menschen essen Propolis wie Medizin. Jetzt hat die Klebemasse die Bienen vor tödlichen Gasen geschützt. Zum Glück war die Asche leicht und die Schicht sehr dünn auf den Bienenhäusern. So konnte Sauerstoff zu den Tausenden Bienen gelangen.

Stand: 06.12.2021, 13:49 Uhr

Darstellung: