Bischof bekommt das Goldene Sportabzeichen

Die sich vor dem Sonnenuntergang abzeichnende Silhouette eines seilspringenden Kindes

Bischof bekommt das Goldene Sportabzeichen

Der 70-jährige Erzbischof von Bamberg, Ludwig Schick, schaffte unter anderem beim Seilspringen 121 Sprünge.

Sportlicher Erzbischof

WDR 5 KiRaKa ohne Download 11.09.2020 01:00 Min. Verfügbar bis 11.09.2021 WDR 5

Wenn ich euch jetzt etwas von einem Erzbischof berichte, dann habt ihr vielleicht ein Bild von einem Mann mit Bischofsmütze und festlichem Gewand im Kopf. Das stimmt auch oft, aber dem Bamberger Erzbischof Ludwig Schick kann man auch ganz anders begegnen, nämlich im Trainingsanzug. Der 70-Jährige geht beispielsweise jeden Morgen fünf Kilometer joggen.

Aber das ist nicht alles: Er hat auch schon 25 Mal das Deutsche Sportabzeichen geschafft. Dazu hat ihm jetzt sogar der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees IOC gratuliert. Zuletzt hat der 70-jährige Erzbischof mit folgenden Ergebnissen abgeschnitten: Die 3.000 Meter lief er in 18 Minuten 25, die 50 Meter in unter 10 Sekunden, und beim Seilspringen schaffte er 121 Sprünge. Außerdem sprang er aus dem Stand etwas mehr als 1 Meter 70 weit.

Stand: 11.09.2020, 15:51

Darstellung: