Schwefel-Geruch bei Brokkoli

Brokkoli auf Gabel

Schwefel-Geruch bei Brokkoli

Forscher haben rausgefunden, dass Bakterien in unserem Speichel in Verbindung mit Brokkoli oder Blumenkohl einen schwefelhaltigen, unangenehmen Geruch auslösen. Das könnte eine Erklärung sein, warum manche Kinder dieses Gemüse nicht mögen.

Schwefel-Geruch bei Brokkoli

WDR 5 KiRaKa ohne Download 23.09.2021 01:04 Min. Verfügbar bis 23.09.2022 WDR 5


Wer von euch lässt immer seinen Brokkoli auf dem Teller? An alle "Brokkoli-Hasser" da draußen – ihr seid damit definitiv nicht alleine! Sehr viele Kinder aber auch echt viele Erwachsene mögen nämlich überhaupt keinen Brokkoli, Blumenkohl oder irgendeinen anderen Kohl.

Was mit dem Brokkoli im Mund passiert

Jetzt gibt's dafür eine richtig gute Ausrede: Denn Forscherinnen und Forscher aus Australien haben untersucht was beim Essen der Gemüsesorten im Mund passiert: Wir haben alle in unserem Speichel Bakterien - und die lösen in der Verbindung mit zum Beispiel Brokkoli einen schwefelhaltigen, unangenehmen Geruch aus.

Dieser Geruch ist bei Menschen unterschiedlich stark ausgeprägt. Kinder, bei denen der Geruch sehr stark war, mochten Brokkoli, Blumenkohl und Rosenkohl am wenigsten. Bei den Erwachsenen war das allerdings nicht so. Die Forscher gehen davon aus, dass man sich über die Zeit daran gewöhnt.

Also wer weiß – vielleicht mögt ihr Brokkoli irgendwann ja doch! Der ist nämlich eigentlich ganz schön gesund!

Stand: 23.09.2021, 18:20

Darstellung: