Fußball geht wieder - mit Einschränkungen

Ein Spiel vor der leeren Südtribüne in Dortmund (Archivbild)

Fußball geht wieder - mit Einschränkungen

An diesem Wochenende startet die Fußball-Bundesliga wieder. Und in vielen Vereinen können Kinder wieder zum Sport-Training gehen - allerdings mit vielen Sonderregeln.

Bundesliga startet mit großen Einschränkungen

WDR 5 KiRaKa ohne Download 15.05.2020 00:57 Min. Verfügbar bis 15.05.2021 WDR 5

Die Fußball-Bundesliga geht wieder los. Bei uns in Nordrhein-Westfalen sogar mit einem Spitzenspiel zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04. Allerdings wird kein Publikum mit im Stadion sein, und für die Spieler gilt: kein Übereinanderherfallen, wenn einer ein Tor geschossen hat. Höchstens einander mit den Füßen oder Ellbogen berühren, um sich gemeinsam zu freuen. Das alles zum Schutz vor dem Coronavirus.

Sport für alle - mit besonderen Regeln

Auch wir Normal-Sportlerinnen und –sportler dürfen zum Teil wieder trainieren. Aber auch das nur mit besonderen Vorsichtsmaßnehmen, und eben nur trainieren, noch kein Spiel machen. Beim Mannschaftstraining im Fußball gilt zum Beispiel: Abstand halten, kein Zweikampf, und nach dem Training nicht in die Umkleide.

Abstand auf dem Platz und in der Trinkpause

Wenn zwei Mannschaften nacheinander trainieren, muss die eine den Platz komplett verlassen haben, bevor die nächste kommen darf. Mundschutz tragen bis das Training los geht, gilt sowieso.

Wenn die Corona-Ansteckungszahlen weiter relativ niedrig bleiben, sollen ab dem 30. Mai einige dieser Regeln gelockert werden.

Stand: 15.05.2020, 19:13

Darstellung: