Forscher lassen Pflanzen wieder auferstehen

Eine Dattelpalme voller Früchte.

Forscher lassen Pflanzen wieder auferstehen

Wissenschaftler haben aus Samen, die 2000 Jahre alt sind, neue Pflanzen gezüchtet.

Forscher lassen Pflanzen wieder auferstehen

WDR 5 KiRaKa ohne Download 04.05.2021 00:53 Min. Verfügbar bis 04.05.2022 WDR 5


Forscherinnen und Forschern aus den USA ist es gelungen, ausgestorbene Pflanzen wieder auferstehen zu lassen. Sie haben Pflanzen aus uralten Samen gezüchtet, die in der Wüste im heutigen Israel gefunden wurden. Diese Samen sind ungefähr 2000 Jahre alt und stammen von einer bestimmten Palmensorte, nämlich der Judäischen Dattelpalme.

Erbgut verrät viel über die Verbreitung einer Pflanze

Die Forscher waren vor allem am Erbgut der Dattelpalme interessiert. Das verrät nämlich einiges über die Verbreitung einer Pflanze. So haben die Forscher zum Beispiel festgestellt, dass ein Teil der Samen der Judäischen Dattelpalme Spuren einer anderen Dattelpalme in sich trug, die auf der griechischen Insel Kreta vorkam.

Das zeigt, dass die beiden Palmenarten gekreuzt wurden, also eine Mischung aus den beiden ursprünglichen Arten entstanden ist. Und das wiederum zeigt, dass die Menschen die griechische Palmenart ins heutige Israel mitgebracht haben mussten.

Stand: 04.05.2021, 16:15

Darstellung: