Aufholjagd: Digitalisierung in den Schulen

Ministerin Gebauer will mehr Tempo machen

Aufholjagd: Digitalisierung in den Schulen

In den Schulen gibt es einiges nachzuholen, was die Digitalisierung angeht. Schulministerin Yvonne Gebauer will jetzt Gas geben.

Aufholjagd: Digitalisierung in den Schulen

WDR 5 KiRaKa ohne Download 23.09.2021 01:15 Min. Verfügbar bis 23.09.2022 WDR 5


Schulministerin Yvonne Gebauer hat ham Donnerstag erklärt, dass die Digitalisierung in den Schulen Nordrhein-Westfalens in den kommenden Jahren schneller vor sich gehen soll als bisher. „Digitale Aufholjagd“ nennt sie das. Dazu muss der Unterricht weiterentwickelt werden. Inzwischen müssten Lehrerinnen und Lehrer am Ende ihres Studiums in einer Prüfung zeigen, dass sie ihre Klassen auch mit elektronischen Geräten und digitalen Lerninhalten unterrichten können.

Mit Tempo ans schnelle Netz

Inzwischen seien schon über 70 Prozent aller Schulen an schnelles Internet angeschlossen, nämlich über 3.700 Schulen in Nordrhein-Westfalen. Die restlichen 30 Prozent sollen bis zum kommenden Jahr auch schnell surfen können. Für schnelles Internet braucht man aber auch gute Geräte. Dafür gibt NRW noch mal 184 Millionen Euro aus. Außerdem soll jede Schule eine Digitalisierungsbeauftragte oder einen Digitalisierungsbeauftragten bekommen.

Stand: 23.09.2021, 14:09

Darstellung: