Zurück ins Homeschooling

Leere Schulstühle mit grünen Lehnen aufgestapelt auf Schubänken

Zurück ins Homeschooling

Die meisten Schülerinnen und Schüler in Nordrhein-Westfalen müssen nach den Ferien wieder von zu Hause aus lernen. Nur die Abschlussklassen dürfen in der Schule unterrichtet werden.

Zurück ins Homeschooling

WDR 5 KiRaKa ohne Download 08.04.2021 00:54 Min. Verfügbar bis 08.04.2022 WDR 5


Am Montag geht die Schule wieder los. Und seit Donnerstagnachmittag steht fest: Ihr müsst nach den Osterferien wieder in den Distanzunterricht zurück.

Die Schulministerin von Nordrhein-Westfalen, Yvonne Gebauer, hat gesagt, dass nur die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen in der Schule unterrichtet werden dürfen. Alle anderen müssen wieder ins Homeschooling.

Regelung gilt erst mal nur für eine Woche

Yvonne Gebauer sagte, dass viele Lehrer, Eltern und Schüler große Sorgen hätten, weil sich in letzter Zeit mehr Kinder und Jugendliche mit Corona angesteckt hätten. Die Schulministerin will deshalb erst mal abwarten, wie sich die Corona-Zahlen entwickeln. Das bedeutet, dass die neue Homeschooling-Regel erst mal nur für die erste Schulwoche nach den Ferien gilt.

Kitas bleiben offen

Die Kitas sollen dagegen offen bleiben, und zwar weiterhin mit weniger Stunden pro Tag als normalerweise. Neu ist allerdings, dass die Eltern zwei Corona-Tests pro Woche für ihre Kinder bekommen können. Diese Tests sind aber nicht verpflichtend, sondern freiwillig.

Stand: 08.04.2021, 18:05

Darstellung: