Drahtseilakt zwischen Wolkenkratzern

Seiltanz-Geschwister laufen über ein Hochseil über dem Times Square in New York City

Drahtseilakt zwischen Wolkenkratzern

Auf einem Drahtseil zu laufen ist schon wenige Zentimeter über dem Boden schwer. Für zwei Geschwister hing das Seil hoch oben zwischen zwei Wolkenkratzern in New York City.

Die fliegenden Wallendas

KiRaKa 24.06.2019 00:46 Min. Verfügbar bis 23.06.2020 KiRaKa

In der größten Stadt in den USA, New York, haben am Sonntag zwei Seiltänzer ein spektakuläres Kunststück aufgeführt: Sie sind auf ihrem Seil zwischen zwei Wolkenkratzern hin- und hergelaufen. Dabei waren die beiden Geschwister so hoch in der Luft wie das 25. Stockwerk.

Nur erlaubt mit Sicherheitsseil

Während auf der Straße die Zuschauer gespannt hochgeguckt haben, sind die Artisten auf dem Seil aufeinander zugelaufen. Sie hatten dabei lange Stäbe in den Händen, durch die sie ihr Gleichgewicht besser halten konnten. In der Mitte hat sich die Schwester sogar auf das Seil gesetzt, damit ihr Bruder über sie klettern konnte. Bei der Aufführung haben die beiden Artisten einen Sicherheitsgurt getragen. Der hätte sie gehalten, wenn sie von dem Seil gefallen wären. Nur deshalb hat die Stadt den Auftritt erlaubt. Die beiden Geschwister gehören zu der bekannten Artistenfamilie "Flying Wallendas". Das bedeutet auf Deutsch: die fliegenden Wallendas.

Stand: 24.06.2019, 16:34

Darstellung: