Zweimal Silber: Im Gehen und beim Tischtennis

Am drittletzten Tag der Olympischen Spiele in Tokio gab es noch mal Silber: im Tischtennis-Mannschaftswettbewerb und beim Gehen.

Am Freitag war es noch mal spannend bei Olympia, so kurz vor dem letzten Olympia-Wochenende: Der deutsche Geher Jonathan Hilbert hat überraschend Silber gewonnen – dafür musste er 50 km weit gehen. Es ist der größte sportliche Erfolg, den der 26-Jährige bisher hatte. Mit einer Medaille hat er überhaupt nicht gerechnet. Die hatte es für Deutschland auch seit 30 Jahren in dieser Sportart nicht gegeben.

Auch eine Silbermedaille für die Tischtennisspieler

Im Tischtennis hätte es heute Gold geben können. Die deutsche Tischtennismannschaft der Herren stand im Finale gegen die Favoriten aus China. Sie mussten drei Einzel spielen. Auch wenn die deutschen Spieler richtig gut gespielt haben, gewonnen haben jedes Mal die chinesischen Sportler. Das deutsche Team ist aber mit der Silbermedaille sehr zufrieden.

Stand: 06.08.2021, 16:06 Uhr

Darstellung: