Drohne hilft bei Rettung aus dem Wald

Ein Waldweg

Drohne hilft bei Rettung aus dem Wald

Ein Junge hat gestern Schwein gehabt, als er sich im Wald verlief. Bevor es Nacht wurde, konnten ihn Retter finden - allerdings nur mithilfe einer Drohne.

Rettung mit Drohne

WDR 5 KiRaKa ohne Download 05.03.2020 01:12 Min. Verfügbar bis 05.03.2021 WDR 5


Ein Junge verpasst am Abend den Bus. Er sucht sich mit seinem Navi im Handy den Weg nach Hause und findet eine Abkürzung durch den Wald. Die ist aber auch noch zehn Kilometer lang. Und dann…. Gibt der Handy-Akku den Geist auf. Ruckzuck verläuft sich der 13-jährige Junge. Und die Dunkelheit droht. Keine. Schöne. Sache. Das alles ist gestern Abend passiert, im Oberharz, das ist ein riesiges Waldgebiet.

Ortung mit letztem bisschen Akku

Mit dem letzten Fitzelchen an Handy-Akku konnte der Junge noch die Notrufnummer 112 anrufen und sagen, was los war. Zum Glück konnte er noch geortet werden, bevor das Handy komplett ausfiel. Die Polizei brach direkt in den Wald auf, zusammen mit Hundeführern und Polizeihunden. Sie fanden den Jungen aber nicht.

Bergwacht hilft

Dann kam die Bergwacht mit einer Drohne samt Wärmebildkamera, Suchscheinwerfer und Lautsprecher. Als sie dann Rufe hörten von einem Hügel, schickten die Retter die Drohne in diese Richtung. So fanden sie den Jungen. Der hat echt Glück gehabt. Es wäre eine eisige Nacht geworden im Oberharz. Und dunkel sowieso.

Stand: 05.03.2020, 16:45

Darstellung: