Eichhörnchen sind echte Sprung-Künstler

Eichhörnchen im Sprung

Eichhörnchen sind echte Sprung-Künstler

Forscher haben herausgefunden, wieso Eichhörnchen so gut wie nie abstürzen: Sie checken vor jedem Sprung den Start-Ast und den Ziel-Ast genau ab.

Eichhörnchen sind echte Sprung-Künstler

WDR 5 KiRaKa ohne Download 09.08.2021 01:04 Min. Verfügbar bis 09.08.2022 WDR 5


Eichhörnchen machen die waghalsigsten Sprünge, von Ast zu Ast, von Baum zu Baum. Und trotzdem stürzt so gut wie nie eins ab. Woran liegt das? Das haben Forscher jetzt herausgefunden. Dafür haben die Forscher einen Parkour aufgebaut und dann wilde Eichhörnchen trainiert. Die Eichhörnchen wurden mit Erdnüssen gelockt, von einer Stange zur nächsten zu springen. Die Stangen waren aus Holz, Plastik oder Kupfer – also manche wackeliger und andere fester. Mal waren die Stangen näher aneinander, mal mussten die Eichhörnchen weiter springen.

Eichhörnchen checken Sprung-Bedingungen genau ab

Die Forscher haben herausgefunden: Eichhörnchen checken vor jedem Sprung, wie stabil ihr Start-Ast ist und wie weit der Ziel-Ast entfernt ist. Danach wählen sie aus, von wo genau sie auf dem Start-Ast abspringen. Und: Eichhörnchen können im Flug noch nachsteuern, wenn sie falsch abgesprungen sind. Echte Teufelskerle, diese Eichhörnchen!

Stand: 09.08.2021, 16:14

Darstellung: