Nachrichten für Kinder: Eltern am Smartphone nerven Kinder

Ein Junge und ein Erwachsener gucken aufs Smartphone

Nachrichten für Kinder: Eltern am Smartphone nerven Kinder

Mit Wutanfällen versuchen viele Kinder die Aufmerksamkeit ihrer Eltern vom Handy zurück zu sich zu holen. Das haben Forscher herausgefunden.

Handy stört Beziehung zwischen Eltern und Kindern

KiRaKa Thema des Tages 20.06.2018 03:05 Min. KiRaKa

Download

Vielleicht kennt ihr das: Eigentlich spielt ihr mit euren Eltern gerade ein Spiel oder ihr sitzt beim Abendessen, aber dann bekommen sie eine Nachricht aufs Handy. Was machen Mama und Papa dann? Und wie reagiert ihr, wenn eure Eltern ständig am Smartphone hängen?

Frustrierte Kinder, gestresste Eltern

Das haben jetzt auch Wissenschaftler bei Familien in den USA genauer erforscht. Sie fanden heraus: Wenn Eltern sich häufig von ihren Kindern abwenden, um sich mit ihrem Handy zu beschäftigen, dann kann das ihre Beziehung zu ihren Kindern stören. Viele Kinder sind dann frustriert, und manche reagieren mit Wutanfällen. Das stersst dann wiederum die Eltern.

Handy-Regeln für alle in der Familie

Damit das nicht passiert, sollte es in Familien Regeln geben für die Medien-Nutzung. Und die sollten für alle gelten: für Kinder und Eltern. Und dazu gehört auch, wann Handy-Pause ist – zum Beispiel könnte man vereinbaren: Beim Essen, bei Gesprächen und beim Ins-Bett-Bringen lässt sich keiner vom Smartphone ablenken. Das zeigt, dass einem der andere wichtig ist.

Mehr über das Thema erfahrt ihr, wenn ihr euch unser Gespräch anhört. Klickt dazu oben im Audio auf den gelben Start-Pfeil.

Stand: 20.06.2018, 17:50

Darstellung: