Neuer Entenschnabel-Dino entdeckt

Kamuysaurus japonicus

Neuer Entenschnabel-Dino entdeckt

Er war so lang wie ein großer Wohnwagen und wog wahrscheinlich etwa so viel wie ein Elefant: Der Kamuysaurus japonicus.

Neuer Entenschnabel-Dino entdeckt

KiRaKa 05.09.2019 01:01 Min. Verfügbar bis 04.09.2020 KiRaKa

Es ist 72 Millionen Jahre her, dass dieser pflanzenfressende Dinosaurier durch das heutige Japan stapfte. Wissenschaftler haben sein Skelett jetzt in der Stadt Mukawa im Norden Japans ausgegraben und es ist fast vollständig.

Größter Dino Japans

Es ist das größte Dinosaurierskelett, das jemals in Japan gefunden wurde. Die Forscher sind begeistert, weil sie mit dem Kamuysaurus japonicus eine neue Art der Hadrosaurier entdeckt haben. Die werden auch Entenschnabelsaurier genannt. Und das trifft es auch ganz gut, denn die Tiere hatten breite, abgeflachte Schnauzen mit Schneidezähnen aus Horn.

Knochenvergleich lässt auf Verwandte schließen

Ob der neu entdeckte Entenschnabelsaurier auf zwei oder vier Beinen lief, wissen die Forscher noch nicht. Weil viele von euch sich ja mit Dinos besonders gut auskennen, noch diese Info: Der neue Dino ist verwandt mit dem in Russland entdeckten Kerberosaurus – einem Entenschnabel mit langem Schwanz, der auf vier Beinen lief. Das wissen die Forscher, weil sie viele hunderte Knochen verschiedener Saurier mit denen des neuen Japan-Dinos verglichen haben.

Stand: 05.09.2019, 17:01

Darstellung: