Familien essen in der Woche selten zusammen

In der Woche schaffen es Familien kaum, am Tisch zum gemeinsamen Essen zusammenzukommen. Am Wochenende wird das aber oft nachgeholt.

Wie ist das bei euch? Sitzt ihr gerne mit euren Eltern und Geschwistern am Tisch und esst zusammen? Eine Untersuchung zeigt, dass die meisten Kinder und Eltern gemeinsame Essenszeiten mögen, dass es aber gar nicht so oft klappt. Zumindest nicht unter der Woche. Da sind ja auch alle unterwegs: Ihr seid in der Schule oder im Hort, die Eltern bei der Arbeit. Und abends stehen oft noch andere Termine an.

Am Wochenende oft gemeinsames Frühstück

Laut der Untersuchung wird das gemeinsame Essen dann aber am Wochenende nachgeholt, zumindest beim Frühstück und beim Abendessen. Neun von zehn Familien sitzen dann zusammen am Tisch und erzählen, was sie gemacht haben, besprechen Probleme oder machen Quatsch. Genau das ist so wichtig an gemeinsamen Mahlzeiten, sagen Expertinnen und Experten.

Zusammen essen, aber nicht zusammen kochen

Bei der Vorbereitung der Mahlzeiten sieht es übrigens noch mal ganz anders aus: Da ist die Familie selten zusammen, Kinder helfen eher beim Tischdecken und Abräumen.

Stand: 24.08.2020, 15:49 Uhr

Darstellung: