Die Füße eines Säuglings

Geburtshilfe am Telefon

Zur Geburt ins Krankenhaus - das hat eine schwangere Frau in Hamburg nicht mehr geschafft. Ein Mitarbeiter der Rettungsstelle begleitete sie deshalb am Telefon durch die Geburt.

Feuerwehr hilft werdender Mutter am Telefon

WDR 5 KiRaKa ohne Download 29.12.2021 00:44 Min. Verfügbar bis 29.12.2022 WDR 5


Diesen Einsatz werden die Mitarbeiter der Rettungsstelle in Hamburg wohl länger nicht vergessen: Am Mittwochmorgen hat eine schwangere Frau die Rettungsstelle angerufen, weil sie starke Wehen hatte. Vermutlich hat die Frau damit gerechnet, dass ein Rettungswagen vorbeikommt, sie ins Krankenhaus fährt und sie dort ihre Tochter zur Welt bringt.

Manchmal geht es schneller als man denkt

So lange wollte das kleine Baby aber nicht mehr warten. Der Mitarbeiter der Rettungsstelle schickte deshalb nicht nur den Rettungswagen und einen Notarzt los. Er blieb in der Leitung und betreute die schwangere Frau und ihren Mann am Telefon. Und so wurde er Zeuge, wie die Frau am anderen Ende der Leitung ein gesundes Mädchen zur Welt brachte.

Als der Notarzt und seine Assistenten nach wenigen Minuten eintrafen, staunten auch sie wahrscheinlich nicht schlecht. Sie untersuchten Mutter und Kind und fuhren sie dann ins Krankenhaus.

Stand: 29.12.2021, 15:00 Uhr

Darstellung: