Geheimnisvolle Geldscheinbündel

Nachrichten für Kinder: Geldbündel auf englischer Straße

Geheimnisvolle Geldscheinbündel

Geld auf der Straße, so richtig viel - das gab's seit fünf Jahren in England. Was war da nur los?

Geldbündel auf der Straße

WDR 5 KiRaKa ohne Download 14.01.2020 00:56 Min. Verfügbar bis 13.01.2021 WDR 5

Dass ein Euro auf der Straße liegt – oder auch mal zwei – kommt schon mal vor. Richtige Geldbündel findet man da aber eher nicht. Anders in einer englischen Kleinstadt.

Da wurden seit über fünf Jahren immer wieder Geldbündel gefunden, insgesamt 12 Stück. Und wir sprechen hier nicht von ein bisschen Geld, sondern von insgesamt über 30.000 Euro! Wo das Geld herkam, war ein großes Rätsel, das die ganze Stadt beschäftigt hat. Bis jetzt.

Rätsel gelöst

Denn jetzt wurde das Rätsel endlich gelöst. Wie die Polizei mitteilte, war es ein Ehepaar, das die Geldscheine immer wieder mal verteilt hat – und zwar, um damit armen und benachteiligten Menschen zu helfen.

Die Polizei ist erleichtert, dass das Geld nicht mit einem Verbrechen oder einer gefährlichen Person zusammenhängt. Sie hat darauf hingewiesen, wie wichtig es ist, dass man Geld, das man auf der Straße findet, auch tatsächlich zur Polizei bringt und nicht für sich behält. Dieses Gesetz gilt auch bei uns in Deutschland.

Stand: 14.01.2020, 19:04

Darstellung: