Hühner vor Unwetter gerettet

Hühner in einem Badezimmer

Hühner vor Unwetter gerettet

Eine Familie hat ihren Hühner eine Notunterkunft gebaut. Im Badezimmer.

Hühner vor Unwetter gerettet

WDR 5 KiRaKa ohne Download 07.06.2021 01:00 Min. Verfügbar bis 07.06.2022 WDR 5


In den vergangenen Tagen gab es ja in ganz Nordrhein-Westfalen immer wieder heftige Unwetter und jede Menge Überschwemmungen. Die siebenjährige Melina aus der Nähe von Herford musste mit ihren Eltern sogar die Hühner retten - sonst wären die wohl weggeschwommen und hätten sich erkältet. Nach dem großen Unwetter standen bei Melinas Eltern der Garten und der Hühnerstall komplett unter Wasser. Innerhalb von einer halben Stunde baute Melina mit den Eltern das Badezimmer in einen Hühnerstall um und die Hühner konnten umziehen. Zwischen Waschmaschine und Badewanne liegt jetzt weiches Streu und im Waschbecken: Stroh. Da können die Hühner richtig gut Eier legen. Außerdem ist es schön warm - und die Hühner scheinen sich wohl zu fühlen.

Rettung auch für Schnecken

Nach der Rettungsaktion musste Melina schnell wieder in den Garten - Schnecken retten. Und Kellerasseln. "Die ertrinken sonst!“, das hat sie einem WDR-Reporter erzählt. Jetzt wird erst mal alles aufgeräumt - und dann soll ein neuer Hühnerstall gebaut werden. Ob die Familie ein zweites Bad hat, wissen wir bisher noch nicht.

Stand: 07.06.2021, 17:11

Darstellung: