Klotraining für Kuhkinder

Ein Kalb geht durch ein kleines Tor in eine Box

Klotraining für Kuhkinder

In Neuseeland haben Forscherinnen und Forscher Kälbern beigebracht, aufs Klo zu gehen. Natürlich nicht auf ein Keramikklo, wie wir das kennen. Aber es gab dafür einen Bereich im Stall, wo das Kuhpipi abgepumpt werden kann.

Klos für Kühe

WDR 5 KiRaKa ohne Download 14.09.2021 00:47 Min. Verfügbar bis 14.09.2022 WDR 5


Abziehen mussten die Kälber auch nicht selber, aber sie bekamen zur Belohnung etwas zu Fressen, wenn sie in das Klo gepieselt haben Die Forscher waren hinterher ganz zufrieden. Die Kälber konnten es hinterher ungefähr so gut, wie dreijährige Kinder – es klappte also oft, aber nicht immer.

Ausgebüxte Rinderherde in Eslohe

Kuhklo soll der Umwelt helfen

Das Ganze ist nicht nur ein verrücktes Experiment. Denn Kuhpipi ist schlecht für die Umwelt. Wenn man es sammeln würde, anstatt es in den Boden laufen zu lassen, wäre das auch hilfreich fürs Klima. Vielleicht werden also in Zukunft nicht nur kleine Kinder, sondern auch Kühe das Aufs-Klo-Gehen üben.

Stand: 14.09.2021, 16:56

Darstellung: