Wem gehört dieses Känguru?

In einem Park nahe des Örtchens Kollm in Sachsen ist gestern ein – offenbar enthüpftes – Känguru aufgetaucht.

Bewohner haben das Beuteltier durch die Gegend springen sehen. Sie riefen die Polizei und gegen Abend konnte das Känguru dann mit Hilfe von Leuten aus einem Tierpark eingefangen werden. Anschließend wurde der männliche Hüpfer in die Wildauffangstation des Tierparks gebracht.

Ein Känguru als Haustier

Überall wird jetzt nach dem Besitzer des etwa anderthalb bis zwei Jahre alten Kängurus gesucht. Die meisten Kängurus in Deutschland leben in Zoos oder Tierparks, aber auch immer mehr Privatpersonen halten sich welche zuhause. Tierschützer finden das gar nicht gut, weil die Kängurus dort allermeistens nicht artgerecht gehalten werden können.

Hier könnt ihr zu unserem Känguru-Spiel hüpfen!

Stand: 30.07.2019, 17:48 Uhr

Darstellung: