Kinderspiel des Jahres: Speedy Roll

Action und Geschlichkeit - das neue Kinderspiel des Jahres heißt Speedy Roll und lässt den Igel vor dem Fuchs davonlaufen.

Jedes Jahr kommen viele neue Spiele für Kinder in die Geschäfte: Die Regale sind voll mit Karten- und Brettspielen, die noch keiner kennt. Beim Wettbewerb “Kinderspiel des Jahres“ werden jedes Jahr viele davon getestet. Das Spiel, das in den Tests bei Erwachsenen und Kindern am besten abschneidet, bekommt die Auszeichnung „Kinderspiel des Jahres“.

Igel flüchtet vor Fuchs

In diesem Jahr heißt der Gewinner „Speedy Roll“. Dabei müssen die Spieler einem kleinen Igel helfen, sich vor dem Fuchs in Sicherheit zu bringen. Der Spieligel ist eine Kugel – allerdings hat er außen keine Stacheln, wie ein echter Igel, sondern Klettverschluss. Je nachdem, wie geschickt man die Kugel übers Spielfeld kullern lässt, bleiben Filzpilze und Blätter daran hängen. Die Jury hat dieses Spiel für den Preis ausgesucht, weil sie die Idee mit der Rollkugel witzig findet und „Speedy Roll"nicht nur gemeinsam, sondern auch gegeneinander gespielt werden kann. Das Kinderspiel wird ab vier Jahren empfohlen. Trotzdem hört es sich an, als könnte es auch für Ältere lustig sein.

Stand: 15.06.2020, 15:33 Uhr

Darstellung: