Künstlicher Regen soll die Luft in Delhi reinigen

Menschen in der indischen Großstadt Delhi laufen durch dichten Smog.

Künstlicher Regen soll die Luft in Delhi reinigen

In der indischen Hauptstadt ist die Luft so schmutzig, dass nun Flugzeuge losfliegen und das Wetter beeinflussen sollen.

Künstlicher Regen in Indien

KiRaKa | 07.11.2018 | 00:29 Min.

In Delhi, der Hauptstadt von Indien, ist die Luft so schlecht, dass künstlicher Regen gebraucht wird. In Indien wird gerade das Lichterfest "Diwali" gefeiert. Die Menschen zünden Öllampen und Kerzen an.

Chemikalien in der Luft sollen dafür sorgen, dass es regnet

Diese Öllampen und Kerzen verbreiten Rauch und Qualm, dabei ist die Luft sowieso schon sehr schlecht. Deswegen sollen Chemikalien aus Flugzeugen in Wolken gespritzt werden, damit es regnet. Durch den Regen soll die Luft gereinigt werden.

Stand: 07.11.2018, 16:17

Darstellung: