Krachmacher im Tierreich

Drei Brüllaffen brüllen

Krachmacher im Tierreich

Heute ist der internationale Tag gegen Lärm. Auch manche Tiere können richtig Krach machen.

Krachmacher im Tierreich

WDR 5 KiRaKa Thema des Tages 28.04.2021 04:59 Min. Verfügbar bis 28.04.2022 WDR 5 Von Lisa Rauschenberger


Download

Brüllaffen zum Beispiel können so laute Geräusche machen wie eine U-Bahn. Sie verteidigen ihr Revier gegen Affen aus fremden Horden.

Fledermäuse schreien laut

Auch Fledermäuse sind irre laut - nur hören wir Menschen das nicht. Denn sie stoßen so hohe Schreie aus, dass wir sie nicht wahrnehmen können.Trotzdem kommen die immerhin auf 140 Dezibel mit ihrem Geschrei – das ist ungefähr so laut wie ein Schuss aus einem Gewehr.

Winzige Krachmacher

Die lautesten Krachmacher im Tierreich sind Pistolenkrebse, die auch Knallkrebse genannt werden. Sie können mit ihren Scheren wie aus einer Pistole schießen und verursachen dabei einen Riesenlärm. 220 Dezibel laut - das würden wir Menschen gar nicht aushalten. Für uns hört sich das aber eher an wie ein Knacken. Denn die Geräusche sind nur ganz kurz, nur den Bruchteil einer Sekunde lang.

Wenn ihr mehr wissen wollt, hört euch das Gespräch von Christian und Lisa an. Klickt einfach auf den gelben Pfeil.

Stand: 28.04.2021, 18:27

Darstellung: