Mehr Platz für Duisburger Löwen

Das Gesicht des Löwen

Mehr Platz für Duisburger Löwen

Die drei Löwen im Duisburger Zoo bekommen mehr Platz. Die Bauarbeiten laufen. Sie sollen das Außengelände der Löwen mehr als verdoppeln. Das neue Gehege soll auch für Löwenbabys passend sein.

Nachwuchs im Zoo

KiRaKa Thema des Tages 15.04.2019 04:28 Min. KiRaKa

Download

Das Löwenmännchen Tsavo und seine beiden Weibchen Manyara und Masindi sollen im Duisburger Zoo Felsen und Kletterbäume bekommen und sowohl im Schatten als auch in der Sonne faulenzen können.

Das neue Außengelände wird mit Schiebern unterteilbar sein. So will der Zoo auch direkt die besten Bedingungen für möglichen Nachwuchs schaffen: Wenn eine der beiden Löwinnen Löwenbabys bekommen hat, kann sie anfangs in Ruhe mit ihrem Nachwuchs im einen Teil des Geheges sein.

Tsavos sitzt auf einem Felsen

Das Löwenmännchen Tsavo wird in dieser Zeit mit dem zweiten Löwenweibchen im anderen Teil des Geheges bleiben. Das ist für die Löwenmutter dann fast wie in der Natur. Denn in freier Wildbahn bleibt sie erst mal einige Wochen mit ihren Jungen in einem Versteck, bevor es zum Rudel zurückgeht.

Damit die Löwen im Duisburger Zoo mehr Platz bekommen, mussten übrigens die Wisente in einen anderen Zoo umziehen.

Mehr darüber, was Zoos alles für mehr Nachwuchs tun, hört ihr in unserem ausführlichen Gespräch, wenn ihr oben in der Tonspur auf den dreieckigen Pfeil klickt.

Stand: 15.04.2019, 15:47

Darstellung: