Messstation für Luftqualität am Straßenrand

Luft in Nordrhein-Westfalen recht sauber

Im vergangenen Jahr ist die Luft in Nordrhein-Westfalen relativ sauber gewesen. Das hat das Umweltamt an verschiedenen Stationen gemessen. Zum Beispiel in Düsseldorf oder Hagen.

Luft in Nordrhein-Westfalen recht sauber

WDR 5 KiRaKa ohne Download 20.01.2022 00:39 Min. Verfügbar bis 20.01.2023 WDR 5


Symbolbild: Weißer Qualm kommt aus dem Auspuff eines Diesels.

Vor drei Jahren gab es noch ziemlichen Ärger, weil an mehreren Stellen zu viel Mini-Dreckteilchen und ungesundes Gas in der Luft waren. Wahrscheinlich hat die Verbesserung auch damit zu tun, dass wegen Corona mehr Leute zuhause bleiben und zum Beispiel am eigenen Computer arbeiten und nicht mit dem Auto zur Arbeit fahren.

Strengere Regeln helfen

Abgase einer Gasheizung aus einem Schornstein in der ersten Morgensonne

Das Umweltamt glaubt aber, dass auch sauberere Autos und Busse und verschärfte Regeln für Autos geholfen haben. An manchen Stellen dürfen zum Beispiel Autos, die viel Abgas rauspusten nicht mehr fahren und auf bestimmten Straßen dürfen sie jetzt nur noch langsamer unterwegs sein.

Stand: 20.01.2022, 13:46 Uhr

Darstellung: