Riesenbaby-Haie

Megalodon

Riesenbaby-Haie

Der Megalodon war der größte Hai der Welt. Nun wurde bekannt: Schon die Babyhaie waren 2 Meter groß.

Riesenbaby-Haie

WDR 5 KiRaKa ohne Download 11.01.2021 00:57 Min. Verfügbar bis 11.01.2022 WDR 5


Vor drei Millionen Jahren war der Megalodon der größte Hai der Welt. Er wurde über 15 Meter lang, so lang wie zwei Fußballtore, die  nebeneinander stehen, breit sind. Dieser Urzeit-Hai konnte 100 Jahre alt werden. Das allein ist schon alles „mega“, aber Forscher haben jetzt noch etwas Krasses herausgefunden: Schon die Babyhaie waren 2 Meter groß, wenn sie aus dem Bauch ihrer Mütter kamen. Das konnten die Forscher anhand von versteinerten Wirbelknochen der Tiere erkennen. So brauchten sich die jungen Haie schon von Geburt an nicht vor Angreifern fürchten.

Gefahr im Mutterleib

Aber die Forscher gehen davon aus, dass es für die Jungtiere im Mutterleib gefährlich war: Wahrscheinlich sind dort immer erst einige kleine Haie aus den Eiern geschlüpft, die dann die verblieben Eier aufgefressen haben. Das nennt man Kannibalismus und das kommt auch heute noch bei den Sandtigerhaien vor. Sie gelten als nächste Verwandte des Megalodon. Warum der Megalodon ausgestorben ist, wissen Forscher noch nicht.

Stand: 11.01.2021, 19:10

Darstellung: