Ausflugsboot zurück vom Grund

Große Luftsäcke haben die versunkene "Moornixe" an die Oberfläche gebracht

Ausflugsboot zurück vom Grund

In Mülheim ist das Schiff "Moornixe" wie an riesigen Luftballons aus dem Wasser hochgestiegen. Die Moornixe ist ein berühmtes Ausflugsschiff und fast 90 Jahre alt.

Ausflugsboot zurück vom Grund

WDR 5 KiRaKa ohne Download 07.10.2021 00:53 Min. Verfügbar bis 30.09.2022 WDR 5


Historisches versunkenes Fahrgastschiff "Moornixe" wohl in der Ruhr bei Mülheim entdeckt (Drohnen-Luftaufnahme)

Das alte Ausflugsschiff lag etwa anderthalb Meter unter der Wasserobefläche.

Die Moornixe war beim Hochwasser im Sommer im Fluss Ruhr untergegangen. Jetzt haben Taucher große, feste Ballons am Schiff festgemacht und langsam mit Luft gefüllt. Die haben das Schiff nach oben gezogen. Dann hat die Feuerwehr das Wasser aus dem Schiff gepumpt. Danach wurde es an eine Stelle gezogen, wo Öl und Benzin herausgeholt werden können, damit die die Umwelt nicht versauen. Und später soll die Moornixe von einem Spezialkran aus dem Wasser gehoben werden, damit sie in eine Werft gebracht werden kann – so nennt man eine Werkstatt für Schiffe. Ganz schön kompliziert.

Hoffentlich zurück zu den Ausflügen

Eine kleines Boot der Feuerwehr zieht die ramponierte "Moornixe".

Die Feuerwehr zieht die "Moornixe" zu ihrem vorübergehenden Anlegeplatz.

Hoffentlich hat die Moornixe am Grund der Ruhr nicht zu viel abbekommen – dann kann sie repariert werden und später wieder mit Leuten an Bord Ausflüge auf dem Essener Baldeneysee machen.

Stand: 07.10.2021, 15:36

Darstellung: