Müllberge aus Weihnachtsverpackungen

Ein Haufen Geschenkpapier

Müllberge aus Weihnachtsverpackungen

Das ganze bunte Papier, das wir für die Weihnachtsgeschenke verwenden, wird allermeistens nur ein einziges Mal benutzt und landet nach dem Auspacken zusammengeknüllt im Müll. Was kann man dagegen tun?

Laut der Umweltschutzorganisation BUND steigt die Abfallmenge an Weihnachten allein durch die Geschenkverpackungen um ein Fünftel an: Also wenn man in Deutschland normalerweise 10 Riesen-Abfalleimer mit Verpackungsmüll vollmachen kann, dann sind es nach Weihnachten 12 Riesen-Abfalleimer.

Schön und spannend

Bloß: Wenn man ein Geschenk einfach nur so überreicht – ganz ohne Verpackung außenrum – dann fehlt irgendwie was. Nicht nur, weil die Verpackung oft schön aussieht, sondern weil dann natürlich auch die Spannung beim Auspacken verloren geht!

Decken oder Tücher

Natürlich kann man die Geschenke einfach mit einer oder verschiedenen Decken oder Tüchern abdecken. Gerade bei sehr großen Geschenken macht das ja auch total Sinn. Und sieht ja vielleicht auch ganz schön aus unter dem Weihnachtsbaum. Und die Tücher und Decken werden danach nicht weggeschmissen, sondern man hebt sie auf und benutzt sie wieder.

"ALLE JAHRE WIEDERverwenden"

Der BUND, diese Umweltschutzorganisation, von der ich gerade schon erzählt habe, die hat heute in Berlin unter dem Motto "ALLE JAHRE WIEDERverwenden" ein Projekt gegen die Weihnachtsverpackungs-Müllberge an den Start gebracht. Und zwar den sogenannten "Zero-Waste-Einpackservice", also "Null-Müll-Einpackservice".

Die Mitarbeiter des BUND machen zum Beispiel aus alten Fotokalendern oder alten Landkarten oder Postern einfach neues Geschenkpapier! Und aus bunten Stoffresten nähen sie kleine oder große Geschenksäckchen. Auf Weihnachtsmärkten und in Einkaufszentren zeigt der BUND den Weihnachtseinkäufern, die vorbeilaufen, wie das geht. Und die können ihre Geschenk dann direkt da einpacken lassen.

Kreativ und umweltfreundlich

Aus Dingen, die man schon hat, macht man also einfach was Neues. Das Ergebnis schont die Umwelt und sieht auch noch toll aus: Ihr könnt dabei nämlich superkreativ sein, zum Beispiel indem ihr das alte Poster oder den alten Kalender bemalt oder beschriftet oder auch neue Formen rausschneidet und woanders aufklebt. Auf diese Weise wird die Verpackung SELBST zu einem Geschenk.

Stand: 05.12.2019, 16:57

Darstellung: