Kindernachrichten auf Deutsch und Französisch

Eine deutsche und eine französische Flagge wehen nebeneinander im Wind.

Kindernachrichten auf Deutsch und Französisch

Einmal in der Woche gibt es unsere Nachrichten für Kinder nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Französisch.

Die zweisprachigen Nachrichten werden von unseren Kollegen vom Saarländischen Rundfunk (SR) in Saarbrücken produziert. Das Saarland liegt im Süden Deutschlands und grenzt direkt an Frankreich.

Einmal in der Woche könnt ihr "Les informations franco-allemandes" im KiRaKa hören - und zwar immer sonntags um 14 Uhr. Ihr findet sie auch eine Woche lang hier im Internet.

Die deutsch-französischen Nachrichten vom 9. September 2018

Nachrichten für Kinder auf Deutsch und Französisch vom 16.9.2018

KiRaKa | 14.09.2018 | 05:13 Min.

Gemeinsam Essen ist gesund

Bessere Schulnoten, stabilere Gesundheit, mehr Selbstvertrauen. Wie das geht? Ganz einfach, sagen amerikanische Wissenschaftler: Eltern und Kinder sollen sich alle gemeinsam morgens oder abends am Esstisch versammeln und eine halbe Stunde lang essen, trinken und miteinander reden. Die Experten sind sich sicher, dass schon drei solcher Familienessen pro Woche reichen, damit es den Kindern gut geht. Wichtig ist allerdings auch die Stimmung – Eltern sollten sich bei diesen Gesprächen nicht über das Benehmen ihrer Kinder beschweren.

Manger ensemble est bon pour la santé

Des meilleures notes à l’école, une santé plus robuste, plus de confiance en soi. Comment ça marche? Tout simplement, disent des chercheurs américains: Parents et enfants doivent s’assoir tous ensemble autour d’une table à manger et, pendant une demi-heure, manger, boire et discuter ensemble. Les experts sont sûrs que trois de ces repas en famille par semaine suffisent déjà pour que les enfants aillent bien. Toutefois, l’atmosphère est importante aussi –pendant ces repas-là, les parents sont censés de ne pas se plaindre du comportement de leurs enfants.

Afrikanische Tiere im Schnee

Ungewöhnliche Bilder aus Afrika – Giraffen und Elefanten im Schnee! Es ist ein ziemlich seltener Anblick, wenn so eine Giraffe an einem Baum knabbert, der voll mit Schnee ist. Bei uns kennt man das natürlich aus dem Zoo. In Südafrika, wo es jetzt an einigen Orten geschneit hat, ist das aber nicht so häufig zu beobachten. Die Tiere dort haben normalerweise mehr mit Hitze und Trockenheit als mit Kälte und Nässe zu kämpfen. Südlich des Äquators ist aber gerade noch Winter, deshalb kann es schon vorkommen, dass es in höheren Gebieten auch mal schneit in Afrika.

Animaux africains dans la neige

Des images inhabituelles d’Afrique – des girafes et des éléphants dans la neige ! C’est un spectacle vraiment rare qu’une girafe grignote un arbre plein de neige. Chez nous, on connaît ça naturellement du zoo.  Mais en Afrique du Sud, où il vient de neiger à quelques endroits, on n’observe pas ça si souvent. Là-bas normalement, les animaux luttent plutôt contre la chaleur et la sécheresse que contre le froid et l’humidité. Mais en ce moment, au sud de l’équateur c’est l’hiver. Il peut donc arriver qu’il neige aussi en Afrique, dans des régions élevées.

Älteste Zeichnung der Menschheit

Das älteste Kunstwerk, das man je entdeckt hat - mehr als 70.000 Jahre ist es alt! Forscher in Südafrika haben jetzt in einer Höhle einen Stein gefunden, auf den mit Ockerfarbe, also einer Farbe aus Erde, ein Muster gezeichnet wurde. Der Stein ist vier Zentimeter lang und es sind insgesamt neun Linien zu sehen, die sich teilweise überkreuzen. Mit verschiedenen Experimenten haben die Forscher herausgefunden, dass ein Steinzeitmensch die Zeichnung mit einem gespitzten Ockerstift gemacht hat. Die Forscher hoffen, dass sie in der Höhle noch mehr Zeichnungen finden.

Le plus ancien dessin de l’humanité

La plus ancienne œuvre d’art qu’on n’a jamais découverte – est âgée de plus de soixante-dix mille ans ! Des chercheurs en Afrique du Sud l’ont maintenant trouvée dans une grotte – sur une pierre sur laquelle on a dessiné un motif avec une peinture ocre. Donc une peinture faite de terre. La pierre est longue de quatre centimètres et on y voit au total neuf lignes qui se croisent en partie. Avec de différentes expérimentations, les chercheurs ont trouvé qu’un homme de l’âge de pierre a fait le dessin avec un crayon ocre taillé. Les chercheurs espèrent trouver davantage de dessins dans la grotte.

Zerstörerische "Florence"

"Florence" – klingt ja eigentlich ganz schön, der Name. In dem Fall aber ist „Florence“ verantwortlich für unglaublich viel Regen und extreme Überschwemmungen. "Florence" – so heißt der Wirbelsturm, der gerade über der Ostküste der USA tobt. Mehr als eine Million Menschen haben aus Angst vor "Florence" schon ihre Häuser und Wohnungen verlassen, also mehr Menschen, als im ganzen Saarland leben. In vielen Orten ist der Strom ausgefallen, Straßen und Häuser sind überflutet. Es wird viele Wochen, vielleicht sogar viele Monate dauern, bis die Menschen dort wieder ihr normales Leben führen können.

"Florence" destructrice

"Florence" – en principe, c’est un joli nom. Mais dans ce cas-là, "Florence" est responsable d’incroyablement beaucoup de pluie et d’inondations extrêmes. "Florence" - c’est le nom d’un cyclone qui fait rage sur la côte orientale des États-Unis en ce moment. Plus d’un million de personnes ont déjà quitté leurs maisons et appartements par peur de "Florence", donc c’est plus de l’ensemble des personnes que vivent en Sarre. Dans beaucoup d’endroits, l’électricité est tombée en panne, les rues et les maisons sont inondées. Ça va durer beaucoup de semaines, peut-être même des mois jusqu’à ce que là-bas, les gens puissent reprendre leur vie normale.

Stand: 07.09.2018, 15:40

Darstellung: